LUST

Es ist die Begierde
und es ist die Lust.
Es ist das Isolierte,
es ist der Genuss.

Es sind die Triebe
und es ist der Erguss.
Es ist nicht Liebe,
es gibt kein Schluss.

Es ist das Wilde
und es ist die Trance.
Es ist das Leichte,
eine neue Chance.

Sie sind alleine
und schauen weg.
Man fällt tiefer,
bis man erstickt.

Es ist der leise Schrei
nach etwas Halt.
Es ist das Ende,
der einsten Gestalt.

Es ist simpel
und doch so schwer.
Am Ende,
erkennt man sich nicht mehr.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s